Hobbies

Sport

joggen – Mit Sport hatte ich lange Zeit nichts am Hut. Wenn man aber einen halbwegs geregelten Arbeitstag hat, dann merkt man schnell: „da fehlt was“. Es gehört auf jeden Fall eine ordentliche Portion Disziplin dazu, um sich aufraffen zu können, manchmal muss man sich auch regelrecht zwingen. Ist man aber dann mal unterwegs, stellt man fest, wie schön es doch ist, dem Horizont mit der Skyline im Blick dem Abend entgegen zu joggen.

klettern – Immer wieder mal und natürlich mit Sicherung. Hab es erst 2013 angefangen, als ich einen alten Freund aus meiner Kindheit wiedergetroffen habe. Er hat mir davon erzählt, dass er mit einem ehemaligen Studienkollegen regelmäßig klettern geht. Seitdem konnte ich mich dazu begeistern. Im Winter in der Halle, im Sommer dann am Naturfels. Allerdings darf man auch hier – wie bei ach so viele anderen Sportarten auch – es nicht einschlafen lassen.

 

Freizeit

Motorrad – Endlich! Ich habe immerhin 13 Jahre darauf gewartet. Mit meinem 18 Lebensjahr habe ich den Führerschein gemacht und bin seit der Prüfung nicht mehr gefahren. Von einem guten Bekannten, bekam ich das Angebot, vor dem Kauf einer Maschine mal mit seiner fahren zu dürfen – zum einschätzen, wie viel man „verlernt“ hat. Schnell wurde mir aber klar, dass jedes Fahrgefühl noch vorhanden ist. Es ist nur ein wenig eingerostet. Jetzt fahre ich seit Mitte 2013 und habe die Maschine nur beim Einparken 1 oder 2 Mal hingelegt… ich behaupte einfach mal: „es liegt am Boden“ ;-p

Schlagzeug – Nach meinem Studium hat der Mike mich dazu überredet, mit dem Schlagzeugspielen im Faschingsverein anzufangen. „FASCHING??? Also ne! Des ist überhaupt nicht so mein Ding!“. Ich war ein echter Faschingsmuffel. Hab mich dann überreden lassen und muss jetzt dann schon mal sagen… „sau stark!“. Hätte ich niiiie gedachtz, dass das so eine Gaudi macht.

Billard – Zu Beginn des Studiums habe ich mit ein paar Freunden im Billard-Club ein paar Bälle geschoben. Wir haben dann auch noch auf ein paar Turniere mitgespielt. Schlecht waren wir nicht, richtig gut aber auch nicht. Hat jedenfalls Spaß gemacht, aber nach und nach haben sich unsere Wege getrennt. Teilweise haben wir uns auch wieder gefunden, aber dennoch wohnen wir zu weit weg und die Zeit ist auch sehr rar geworden. Manchmal spielen wir immernoch zusammen, wenn wir gerade Zeit haben.

 

Damals…

Rock’n Roll – Oh wei! Als ich noch „klein“ war 😀 Die Basics sitzen schon noch ganz gut, aber das tanzt ja so gut wie niemand… und dann gibt es auch noch so viele Variationen. Hab manchmal das Gefühl, jeder tanz das anders.

Modellbau – Hatte und habe immernoch einen BMW M3 im Maßstab 1:7. Das war ein Spaß mit so einem irrsinnig lautem Benzinmotor. Dummerweise ist mir da im Motor der Pleul gerissen. Kapitaler Motorschaden (wäre es bei einem echten Motor). Trotzdem, seitdem: Auto kaputt – Ende.